Zucchini in einfachen Recyclingbehältern anbauen: Es ist ganz einfach!

Haben Sie das Glück, einen schönen Garten oder eine große Terrasse zu haben? Nun, wenn Sie in der magischen Welt des Grünen Daumens leben oder sich ihr anschließen möchten, kann ich Ihnen zeigen, wie man Zucchini in einem Behälter anbaut.

Allerdings nicht in irgendeinem Behälter, sondern in einer Wasserflasche.

Das Eintauchen in dieses Abenteuer ist ganz einfach, man braucht nur die richtigen Werkzeuge.

Lasst uns dieses neue Abenteuer beginnen!

Zucchini in einfachen Recyclingbehältern anbauen: Es ist ganz einfach!

Wir nehmen eine Flasche Wasser und erstellen im oberen Teil der Tasse auf zwei gegenüberliegenden Seiten trapezförmige Fenster. Bitte beachten Sie, dass es wichtig ist, das betreffende Teil nicht vollständig zu entfernen. Sie müssen lediglich die Unterseite des Trapezes an der Struktur der Flasche festkleben lassen.

Dann bohren wir kleine Löcher in den Boden des Bechers. Zu diesem Zeitpunkt füllen wir die Wasserflasche bis zum Rand mit Erde. Dann müssen Sie eine kleine Zucchinipflanze begraben.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, müssen die Pflanze und die umgebende Bodenoberfläche nur noch reichlich bewässert werden.

Es ist klar, dass es möglich ist, die gleichen Vorgänge an mehreren Wasserflaschen zu wiederholen, um einen kleinen Zucchinigarten anzulegen.

Wie sollten wir unsere Pflanze im Laufe der Zeit pflegen und gießen, damit sie gesund und üppig wächst?

Auch nach dem Gießen ist es wichtig, den Boden ständig zu befeuchten. Dazu müssen Sie lediglich eine Plastikflasche mit Wasser füllen und einen Tropfspender am Flaschenhals anbringen.

Wir stellen die Wasserzufuhr so ​​ein, dass es sehr langsam und konstant in den Boden fließt. Dann pflanzen wir die Flasche genau in die zuvor geschaffenen Fenster in die Erde und lassen die Pflanze ständig und ganz langsam von den Wassertropfen benetzen.

Endgültige Ergebnisse.

Nach 25 Tagen können wir die Entstehung der Blüten dieser Pflanze bewundern. Gleichzeitig können wir die Geburt einiger Zucchini und ihr Wachstum beobachten. Die Pflanze wird kräftig und üppig erscheinen. Eine wahre Augenweide.

Nach 48 Tagen können wir unsere Zucchini pflücken, die schön und groß geworden sind.

Gute Arbeit alle miteinander!