Im Sommer ist ein Picknick außerhalb der Stadt eine Hochzeitseinladung, aber bevor wir gehen, sollten wir den Flaschentrick anwenden! Nur so vermeiden wir unangenehme Unannehmlichkeiten!

Gehen wir alle Gesten durch, die wir machen sollten, bevor wir die Haustür für ein paar Tage, wenn auch nur für kurze Zeit, schließen.

Lassen Sie uns zunächst die Wasserleitungen abdrehen: Sollte es in unserer Abwesenheit zu störenden Lecks kommen, riskieren wir nicht, dass die Böden durch eine Explosion in den Leitungen überschwemmt werden. Dann unterbrechen wir den Strom: Wir vermeiden mögliche Kurzschlüsse, insbesondere wenn ein Sturm ausbricht. Zu diesem Zeitpunkt leeren wir den Kühl- und Gefrierschrank, um keine Lebensmittel zu verschwenden. Schließlich stellen wir das Gas ab.

Wenn wir vierbeinige Freunde haben, bringen wir sie mit; Sollte dies jedoch nicht möglich sein, vermitteln wir ihnen eine vorübergehende Unterbringung, damit wir sie in Frieden und in guten Händen zurücklassen können.

Anschließend überprüfen wir sorgfältig, ob wir alles mitgenommen haben: Die Ladegeräte bleiben immer in den Steckdosen … vergessen wir sie nicht, oder vielleicht doch? Wir werden also noch eine Weile wirklich von der Welt – insbesondere den sozialen Medien – isoliert bleiben! Aber dann geben wir nach und nehmen sie mit.

Was fehlt?!? Auf dem Balkon oder der Terrasse oder auch auf der Fensterbank werden uns unsere geliebten Pflanzen, fast in Blüte, fehlen… unterstützen wir sie mit dem Flaschentrick!

Wenn Sie für ein paar Tage verreisen, nutzen Sie den Flaschentrick!

Wenn Sie für ein paar Tage verreisen, nutzen Sie den Flaschentrick!

Das Grün , das wir auf unseren Terrassen oder Balkonen mit Sorgfalt und Liebe pflegen, läuft Gefahr, sich selbst überlassen zu werden, wenn wir die Haustür schließen und einen eintägigen Ausflug machen.

Bei unserer Rückkehr stellen wir möglicherweise fest, dass die Pflanzen dehydriert sind und wir uns nicht immer auf die Mitarbeit der Nachbarn oder die Wetterbedingungen verlassen können.

Um dieses uralte Problem zu lösen und beruhigt nach Hause zu gehen, müssen wir uns nur eine oder mehrere Plastikflaschen besorgen . Wir werden die Menge unseres Abfalls reduzieren und ihn recyceln, um ein schnelles und selbstgebautes Bewässerungssystem herzustellen.

Alles, was wir tun müssen, ist, kleine Löcher in den unteren Teil zu bohren , ihn mit Wasser zu füllen und ihn in die Erde in den Töpfen zu stecken. Die Flüssigkeit läuft langsam ab und hält unser Grün bis zu unserer Rückkehr gut mit Feuchtigkeit versorgt!

Einfach richtig?! In wenigen Minuten schützen Sie sich vor bösen Überraschungen!

Wenn Sie für ein paar Tage verreisen, nutzen Sie den Flaschentrick!