Hortensien sind in unserer Gegend eine sehr weit verbreitete und beliebte Pflanze . Ihre Blüten, in hellen oder sanften, nuancierten oder kräftigen Farben, sind in einer Art raffiniertem und elegantem Ballon gruppiert.

Sie sind winterhart und nicht allzu schwierig zu züchten. In unserer Gegend sind sie ein Symbol für Liebe, Hingabe und Treue, aber in China gelten sie als Sinnbild der Einsamkeit und sind ein schlechtes Omen, wenn sie einer frischgebackenen Braut geschenkt werden. Wohin Sie auch gehen, welchen Brauch Sie auch finden, Tatsache bleibt, dass sie dekorativ sind und bei jeder Blüte verzaubern, egal ob sie in einem Topf stehen oder auf dem Boden im Garten gepflanzt werden.

Wenn es ihnen jedoch schwerfällt, sich als erfolgreich zu präsentieren, denken Sie nicht, dass es an Schüchternheit liegt! Vielleicht brauchen sie externe Hilfe von uns, um unseren Außenbereich zu erblühen und zu verschönern.

Nun, es gibt eine Zutat, die in unseren Küchen immer vorhanden ist und ihnen helfen kann und innerhalb von 24 Stunden den Unterschied macht . Sie werden sehen, wie sie in all ihrer Schönheit explodieren!

Es geht um Essig. Es wurde bereits viel über die Eigenschaften gesprochen, die es auszeichnen und es auch außerhalb des rein gastronomischen Bereichs sehr nützlich machen.

Als natürliches antibakterielles Mittel unterstützt es uns bei der Haushaltsreinigung unter voller Berücksichtigung der Umwelt. Desinfizieren Sie gründlich die Oberflächen, insbesondere den Stahl in der Küche und die Keramik im Badezimmer, genau diejenigen, die täglich am meisten desinfiziert werden müssen.

Aber auch für unser Grün kann es viel bewirken!

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, wie man es nutzt.

Seit ich diese Zutat für meine Hortensien verwende, sind ihre Blüten bezaubernd!

Hortensien: Mit dieser Zutat wird die Blüte bezaubernd

Nicht alle, aber viele nutzen bereits Essig im Garten. Seine Funktion als natürliches Abwehrmittel gegen Parasiten ist vielleicht die bekannteste: Tatsächlich können wir es völlig sicher für uns, die Umwelt und die Luft, die wir atmen, dort verdampfen, wo wir Schädlingsinsekten bemerken, ohne irgendwelche Konsequenzen befürchten zu müssen. wenn nicht ihr fast sofortiges Verschwinden. Blattläuse und Schildläuse treten nicht mehr auf und mit ihrer Hilfe eliminieren wir auch das Risiko einer für das Wohlbefinden der Pflanzen gefährlichen Schimmelbildung.

Darüber hinaus ist es ein Bodensäuerungsmittel, aber Vorsicht! Sie müssen wissen, wie Sie es dosieren, um nur Vorteile zu erzielen und mögliche Auswirkungen zu vermeiden. Tatsächlich zahlt sich jeder Missbrauch in dem Maße bitter aus, dass er die Schönheit unserer Orchideen beeinträchtigt. Wir mischen einen einzigen Löffel mit 5 Litern Wasser , vermischen es, um es perfekt zu verdünnen, und verdampfen es auf den Blättern, dem Stängel, dem Stamm, den Blättern, den Zweigen, den Blüten und den Wurzeln in einem einzigen Durchgang von oben nach unten. Am nächsten Tag werden wir eine deutliche Verbesserung seines Aussehens bemerken.

Wirkt sie jedoch stumpf, fast so, als wäre sie müde, dann ist die Lösung Eisen . Das gelingt ganz einfach: Vergraben Sie einfach ein paar Nägel (oder einen Schlüssel), vorzugsweise rostig, in der Nähe der Wurzeln. Sie verteilen das Mineral nach und nach im Boden und versorgen Ihre Hortensien ausreichend mit Nährstoffen, sodass sie wieder prächtig werden.

Lassen Sie sich vom Zauber der Natur verzaubern!