Basilikum mit geschrumpften und durchbohrten Blättern: Die Lösung ist kostenlos!

Wenn Sie ein Liebhaber sind, wissen Sie, wie wichtig es ist, Kräuter wie Basilikum zu pflegen. Doch was passiert, wenn Ihr kostbares Basilikum von Krankheiten und Schädlingen befallen wird? Wir erklären es Ihnen in diesem Artikel.

Eine der beliebtesten Pflanzen in der Küche ist Basilikum. Es handelt sich um eine aromatische Pflanze, mit der sich unzählige Rezepte bereichern lassen: von einfachen Tomatennudeln bis hin zu genuesischem Pesto.

Da es sich aber um einen lebenden Organismus handelt, kann es vorkommen, dass Basilikum im Laufe seines Lebens Angriffen verschiedener Parasiten ausgesetzt ist. In diesem Fall können die Blätter geschrumpft, narbig und viel stumpfer grün als normal erscheinen. Wie kann man Basilikum seine duftende Pracht zurückgeben?

Wir sehen.

Basilikum mit geschrumpften und durchbohrten Blättern: Die Lösung ist kostenlos!

Basilikumblätter sind ein besonders geschätztes Nahrungsmittel für viele Tiere: zum Beispiel Schnecken.

Eine Lösung, die gegen eine Vielzahl unterschiedlicher Parasiten angewendet werden kann, ist die, die wir unten veranschaulichen. Zuerst müssen wir Handschuhe anziehen, die für die Entfernung der größten Insekten, die wir mit bloßem Auge sehen können, unerlässlich sind. Dies ist kein unbedeutendes Detail, da viele dieser Parasiten schädlich für die Haut sind.

Die kleineren können mit einer Lösung auf Basis von Wasser und ätherischen Ölen (Neemöl eignet sich hervorragend) entfernt werden. Wir können die Blätter der Pflanze besprühen und sie mit diskreter Großzügigkeit verwenden, da es sich um eine völlig natürliche Lösung handelt.

Bräunliche und trockene Blätter?

Wenn nur einige Basilikumblätter bräunlich und sehr trocken erscheinen, können wir sie einzeln entfernen, um sicherzustellen, dass nicht die gesamte Pflanze befallen wird. Benutzen Sie immer Handschuhe, ich empfehle.

Allgemeine Ratschläge

Damit Basilikum frisch, grün und üppig wächst, muss für eine entsprechende Drainage gesorgt werden: Mit organischen Verbindungen im Boden wächst die Pflanze sicherlich besser.

Darüber hinaus ist eine konstante Sonneneinstrahlung erforderlich, wobei die Temperatur zwischen 15 und 25 Grad schwanken sollte.

Denken Sie schließlich daran, dass Basilikum die kältesten Jahreszeiten nicht übersteht, wenn die Pflanze im Freien steht.

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, sind Sie immer bereit, Ihr geliebtes Basilikum vor jeder Bedrohung zu schützen, die ihm in den Weg kommt.