Um Kalkspuren von Ihrer Spüle oder Ihrem Wasserhahn zu entfernen, müssen Sie keinen Industriereiniger verwenden. Sie können sie mit umweltfreundlichen Haushaltsprodukten reinigen. Sie werden schnell sehen, dass die befleckte Stelle makellos ist!

Ob Bad oder Küche, das Entfernen von Kalkrückständen ist keine Kleinigkeit. Nur für diese Aufgabe ist es nicht erforderlich, ein mit chemischen Verbindungen gefülltes Haushaltsprodukt zu verwenden. Dieser Tipp wird Ihnen helfen, Edelstahl- oder Keramikoberflächen zu glänzen.

Wie entfernt man Kalkflecken von einem Waschbecken oder Wasserhahn?

Wenn wir unsere Waschbecken und Wasserhähne reinigen, können wir sehen, dass hartnäckige weiße Flecken dort haften bleiben. Es gibt eine Alternative zu Chemikalien für die Haushaltsreinigung. Ein ungiftiger Inhaltsstoff kann Ihnen bei der regelmäßigen Pflege dieser Oberfläche helfen, die zu diesen weißlichen Ablagerungen neigt. Diese einfache Methode eignet sich hervorragend zur Beseitigung von Kalkspuren durch unbehandeltes Wasser. Es ist  besonders effektiv für die Küchenspüle  und entfernt verkrustete und hartnäckige Flecken. Diese Technik ist einfach, schnell und erfordert nicht viele Zutaten.

So entfernen Sie Kalk von einem Waschbecken oder Wasserhahn

Wenn diese Methode für die Pflege Ihres Hauses verwendet werden soll, dann deshalb, weil sie Schmutz und Kalk entfernt, ohne Haushaltsprodukte zu verwenden, und dies in kurzer Zeit. Um Kalk von diesen Oberflächen zu entfernen, benötigen Sie lediglich  eine Flasche destillierten weißen Essigs mit einem Zerstäuber, einem alten Lappen und einem Schwamm .

saubere Kalksteinwanne

Um einen Kalkfleck effektiv zu entfernen, benötigen Sie kein Entkalkungsmittel. Besprühe dein Tuch  zunächst mit weißem Essig, einem wirksamen Reiniger,  und lege es auf die Ablagerungen, bevor du es eine Stunde lang einwirken lässt. Dieses ökologische Haushaltsprodukt ist ein starkes Schleifmittel  , das diese Flecken entfernt, ohne Ihr Waschbecken oder Ihren Wasserhahn zu beschädigen. Nach dieser Wartezeit  das Tuch abnehmen und mit dem Schwamm leicht reiben . Wenn die Flecken hartnäckig sind, können Sie auf diesem Bereich mit dem rauen Teil des letzteren bestehen. Neben der Desinfektion der Oberflächen werden sie glänzend! Magie, oder? Diese Technik eignet sich auch für Porzellan.

Kalkstein entfernen

Weitere Tipps zum Entfernen von Kalkablagerungen an Spüle und Wasserhahn

Um Spuren an den Wänden von Waschbecken und Wasserhahn zu entfernen, gibt es eine Vielzahl von Techniken mit Anti-Kalk-Effekt. Sie können diese manchmal hartnäckigen Flecken im Handumdrehen lösen und  Sie werden Ihre Oberflächen wie neu vorfinden  , ohne jemals ein Reinigungsmittel verwenden zu müssen!

Reinigungsmittel

– Trick mit Natron

Um eine Spüle und einen Wasserhahn aus Edelstahl zu reinigen, ohne sie zu beschädigen,  benötigen Sie Backpulver , ein paar Tropfen Zitronensaft und -schale, einen Esslöffel Olivenöl, einen Schwamm und Papiertücher. Der erste Schritt besteht darin, die Oberfläche mit Backpulver zu bestreuen und das Waschbecken mit dem Schwamm in kreisenden Bewegungen zu schrubben. Als nächstes muss Zitronensaft auf die Spüle gesprüht werden. Spülen Sie mit klarem Wasser nach und reiben Sie die Wände mit der Schale Ihrer Zitrusfrucht ab, um sie zu desodorieren. Um den Edelstahl zu schützen, tränken Sie ein Stück Papiertuch in Olivenöl und reiben Sie das Waschbecken vorsichtig ab. Es wird genial!

– Tipp mit weißem Essig

Um den Entkalker von System D herzustellen, benötigen Sie weißen Essig, sauberes Wasser, ein weiches Tuch, eine alte Zahnbürste und eine halbe Zitrone, eine tief reinigende Zitrusfrucht  . Beginnen Sie, indem Sie die Säurelösung und Wasser zu gleichen Anteilen mischen und das Tuch darin einweichen. Mit letzterem das Waschbecken und den Wasserhahn schrubben. Der weiße Essig sollte nicht lange mit der Keramik in Berührung kommen  , um sie nicht zu beschädigen. Reinigen Sie hartnäckige Flecken mit einer Zahnbürste, bevor Sie sie mit lauwarmem Wasser ausspülen. Die Keramikoberfläche mit der Zitrone einreiben und 30 Minuten einwirken lassen. Dadurch wird dieses Material zum Leuchten gebracht, während es zum Leuchten gebracht wird. Alles, was Sie tun müssen, ist zu spülen!

Eines ist sicher: Mit dieser effektiven Methode sparen Sie Geld für Reinigungsprodukte, die oft mit giftigen Chemikalien gefüllt sind. So überwinden Sie hartnäckige Flecken leichter und können sich von Kalkstein verabschieden.