Wunderschöne, blühende Orchideen: mit nur einer Prise dieser Zutat.

Wer sich der Welt des grünen Daumens nähern möchte, muss wissen, dass Orchideen zu den perfekten Pflanzen für die Wohnungspflege gehören.

Darüber hinaus gelingt es uns, mit ihren Blüten der Umgebung einen Farbtupfer zu verleihen, der mit keiner anderen Pflanze nur schwer nachzubilden ist.

Ihre Blüte ist ein wahres Naturschauspiel. Allerdings muss jede Show, die etwas auf sich hält, gepflegt und geliebt werden.

Tatsächlich kann es fast ohne Grund passieren, dass die Zweige, die die Knospen tragen, zu Boden fallen.

Wunderschöne, blühende Orchideen
 

Wunderschöne, blühende Orchideen: mit nur einer Prise dieser Zutat.

Was sollte getan werden, um dies möglichst zu vermeiden?

Zunächst müssen wir wissen, dass dieser Vorgang durch das Gewicht der Blumen und damit durch die Schwerkraft erfolgen kann.

Wichtig ist vor allem, den Ast in die richtige Position zu lenken und ihn nicht nach unten wachsen zu lassen. Tatsächlich könnte es aus all diesen Gründen dazu kommen, dass die Gesundheit der Pflanze beeinträchtigt wird und der Zweig abbricht.

Wie können wir dieses Problem eindämmen?

Um der Pflanze ihre ursprüngliche Schönheit zurückzugeben, muss das Geheimnis des Zimts an alle weitergegeben werden.

Zimt eignet sich dank seiner antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften perfekt zum Verschließen der Wunde der Pflanze. Auf diese Weise schließen wir die Möglichkeit aus, dass unsere Pflanze krank wird oder infiziert wird.

Wie genau sollten Sie es verwenden?

Zimtpulver sollte wie ein echtes Medikament verwendet werden. Streuen Sie einfach Zimtpulver auf die Stelle, an der der Zweig gebrochen ist. Dadurch ist die Entstehung eines neuen Sprosses nahezu garantiert.

Was ist jedoch zu tun, wenn der Zweig nicht vollständig abgefallen ist?

Das Einzige, was Sie tun können, wenn ein Zweig an einer Seite des Stiels hängt, ist, ihn vollständig zu entfernen. Bitte denken Sie daran, eine sterilisierte Schere zu verwenden.

Sie müssen einen präzisen und sauberen Schnitt ausführen, um das Wachstum eines neuen Zweigs zu fördern. Natürlich wird der neue Zweig wahrscheinlich nicht die gleiche Menge an Blüten sprießen lassen, aber seine Schönheit wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Welche Maßnahmen wir auch ergreifen werden, unsere Pflanze wird immer noch ihre Stärke wiedererlangen müssen. Es ist daher klar, dass die Stängel und Blätter mit frischem Wasser benetzt werden müssen. Der Boden muss jedoch gelegentlich bewässert werden.

Nach einiger Zeit wird die Orchidee wieder ihre strahlende Form annehmen.