Wann man Lavendel pflanzt und wie man es macht

Wenn Sie näher an die Welt des Grünen Daumens herankommen möchten, empfehle ich Ihnen, sich um Lavendel zu kümmern .

Lavendel eignet sich perfekt für die Pflanzung auf dem heimischen Balkon und ist eine immergrüne und buschige Pflanze mit einer Höhe von 70 bis 90 Zentimetern .

Normalerweise muss die Pflanze zwischen den Frühlings- und Sommermonaten gepflanzt werden und wird nach etwa zwei Monaten ausgedünnt . Die Ernte kann jedoch nach 3 oder 4 Monaten erfolgen . Auf diese Weise können Sie die Stängel sammeln, trocknen lassen und sie dann zum Parfümieren der häuslichen Umgebung verwenden.

Lavendel ist eine mehrjährige Pflanze und regeneriert sich daher jedes Jahr. Allerdings neigt der Sämling dazu, nach 3 bis 4 Jahren abzusterben und muss daher neu gepflanzt werden .

Wenn Sie genau wissen möchten, welche einfachen Schritte Sie befolgen müssen, lesen Sie einfach weiter.

Nach den Ratschlägen auf dieser Seite können Sie problemlos Lavendel pflanzen.

Lavendel pflanzen: Tipps, um herauszufinden, wann und wie man ihn pflanzt. Es ist auch super einfach und schnell!

Die Aussaat der Lavendelpflanze ist sehr einfach . Zunächst müssen wir jedoch einige Unterscheidungen treffen.

Wenn die Pflanze im Freien bleiben soll, muss die Aussaat tatsächlich in den Monaten April bis Juli erfolgen . Wenn Sie die Pflanze in einem geschützten Gewächshaus aussäen möchten, können Sie damit auch ab Februar beginnen .

Dann müssen Sie die Aussaat im Saatbeet durchführen . Wenn Sie den Lavendel jedoch in einer Vase auf den Balkon stellen möchten, können Sie nur wenige Samen einsetzen .

In beiden Fällen müssen Sie die Samen nicht mit einer Erdschicht bedecken, sondern die Samen lediglich mit den Händen in der Erde verdichten .

Sobald diese Arbeit erledigt ist, müssen Sie die Samen nur noch feucht halten, damit sie wachsen können. Dazu reicht es aus, das Wasser in eine Sprühflasche zu füllen und die Erde leicht anzufeuchten . Ich empfehle , dass der Boden feucht und niemals zu nass sein muss .

Bewässern Sie den Boden immer dann, wenn er zu trocken erscheint.

Nach 15 Tagen können Sie die Geburt kleiner Pflanzen bemerken. Nach 40 Tagen können Sie die Sämlinge in die Anzuchttöpfe umfüllen.

Es ist auch wichtig, immer einen gut durchlässigen Boden zu verwenden .

An diesem Punkt kann Ihr Lavendelsämling weiter wachsen. Sie müssen es nur gießen und die Arbeit der Natur bewundern.

W der grüne Daumen.