Lieben Sie Ihre Pflanzen so sehr, dass Sie darüber nachdenken, nicht in den Urlaub zu fahren, um sie kontinuierlich zu pflegen ? Beeilen Sie sich und buchen Sie beruhigt Ihren ersehnten Urlaub. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Ihrem Grün umgehen, damit es auch in Ihrer Abwesenheit gesund bleibt.

Mit unserer gezielten Beratung garantieren Sie ihnen die richtige Wasserversorgung, feuchte, aber geschützte Erde, ausreichend Licht und Sauerstoff für ihr Überleben und darüber hinaus!

Neugierig? Lass uns anfangen!

Fahren Sie nicht in den Urlaub, ohne dies vorher getan zu haben, sonst können Sie sich von Ihren Pflanzen verabschieden!

Fahren Sie nicht in den Urlaub, ohne dies vorher getan zu haben, sonst können Sie sich von Ihren Pflanzen verabschieden!

Lassen Sie sie nicht drinnen, sonst verdorren sie! Bringen Sie sie auf den Balkon, die Terrasse oder den Garten . Aber Vorsicht, ein Ort ist nicht so gut wie der andere! Suchen Sie sich eine schattige Ecke aus, sie dürfen keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein! Können Sie es nicht finden und ist der gesamte Außenbereich zu stark verstrahlt?

Kein Problem! Besorgen Sie sich atmungsaktive Vliesstofflaken in einem Fachgeschäft und decken Sie sie sorgfältig ab.

Reinigen Sie sie jedoch zunächst sorgfältig: Entfernen Sie vertrocknete Blüten und Blätter, um neues Blut wieder in den Kreislauf zu bringen.

Verteilen Sie Stroh und Rinde auf dem Boden , um eine konstante Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Aber düngen Sie sie nicht. Während der Sommerperiode benötigen Pflanzen Wasser, um ihren Durst zu stillen, und keine zusätzlichen Substanzen, die ihre Aufnahme verlangsamen könnten.

An diesem Punkt können Sie sie ja auch außerhalb Ihres Hauses platzieren. Wenn Sie ein automatisches Bewässerungssystem haben, programmieren Sie es, ansonsten „bauen“ Sie es selbst!

Es ist sehr einfach!

Schnappen Sie sich eine leere 1,5-Liter-Plastikflasche. Machen Sie 2 oder 3 sehr kleine Löcher in die Kappe. Füllen Sie es mit Wasser, verschließen Sie es, prüfen Sie, ob es tropft, und stellen Sie es in die erste Vase, so nah wie möglich am Stiel. Jetzt müssen Sie auch ein kleines Loch in den Boden bohren, um das Auslaufen zu erleichtern und zu verhindern, dass der Innendruck den Flüssigkeitsfluss blockiert.

Gehen Sie auf diese Weise für jede Ihrer Pflanzen vor.

So garantieren Sie Ihrem Grün die richtige Bewässerung und recyceln zudem Plastik auf geniale Weise!

Jetzt beeilen Sie sich und packen Sie Ihre Koffer! Eine wohlverdiente Ruhe erwartet Sie!