Wie können Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten leben, ohne Ihre Moral zu ruinieren? Lernen, Geld zu sparen, ohne Ihr Leben zu ruinieren? Hier sind einige Ideen, die Sie täglich ausprobieren können, um Geld zu sparen, ohne auf das Wesentliche zu verzichten.

1. Wählen Sie eine mobile oder Online-Bank

Die mobile Nutzung von Bankdienstleistungen entwickelt sich weiter und die 100 % mobile Customer Journey ist nur noch eine Frage der Zeit. Heute ist es einfacher denn je, Bankangebote zu vergleichen, Konten zu überweisen oder aufzuteilen. Derzeit geben 22 % der Franzosen an, Kunden einer Online-Bank zu sein, und 42 % der Kunden einer Online-Bank geben diese als ihre Hauptbank an. Außerdem haben wir die Qual der Wahl zwischen Online-Banken  (Boursorama, BforBank, Fortuneo, Hello Bank, ING Direct, Monabanq etc.)  und mobilen Banken  (Orange Bank, N26, Revolut, Morning, Compte Nickel, C-Zam…) . Die meisten Online-Banken bieten ihren Neukunden einen Willkommensbonus von 80 bis 150 Euro und die Orange Bank bietet sogar allen Privatpersonen die Möglichkeit, ein Bankkonto ohne Einkommensbedingung und mit völlig kostenlosen Zahlungsmitteln zu eröffnen.

2. Gesundes Essen für weniger

Heute gibt es viele Lösungen, um sein frisches und saisonales Obst und Gemüse sowie seine billigeren lokalen Produkte zu kaufen. Dank der  Website  MesCarottes.com  können Sie nach Produkten von kleinen lokalen Produzenten suchen, die in Ihrer Nähe verkauft werden, und sie kontaktieren. Manche Produzenten ziehen sogar den Umtausch einer einfachen Vergütung vor! Auf der  Website  Vracnroll.com  finden Sie alle Bio-Lebensmittelprodukte online, die viel billiger sind, weil sie in großen Mengen verkauft werden. Auf La Ruche qui dit oui oder Potager City finden Sie saisonale Produkte, die in Körben verkauft werden, zu unschlagbaren Preisen, da sie direkt vom Erzeuger stammen.

3. Kaufen Sie billigere Energie

Die Aktion  „Gemeinsam billigere Energie“  endete im vergangenen Dezember. Es war ein Erfolg, da sich mehr als 220.000 Verbraucher registrierten und dieses Treffen es ermöglichte, sehr attraktive Gas- und Stromangebote mit einem Kaufkraftgewinn und Rechtssicherheit herauszubringen (ein sicherer Vertrag / Begleitung von UFC-Que Choisir im Falle eines Falles). Reklamationen): minus 9 % garantiert über zwei Jahre für einen Strom- oder Gasvertrag und minus 17 bis minus 20 % für den Doppelvertrag. Die Entscheidung für Angebote alternativer Anbieter kann heute durchschnittlich 15 % pro Jahr einsparen (Direct Energie, ENI, Antargaz, Total Spring etc.).

4. Kontrollieren Sie Ihren Mobilfunktarif

Die erste Lösung besteht darin, den Betreiber zu wechseln, um das beste  Angebot für  Mobiltelefon  + Internet zu wählen. Es ist aber auch möglich, das Potenzial Ihres Smartphones voll auszuschöpfen und gleichzeitig die Rechnung zu begrenzen. Dazu müssen Sie die Hintergrundaufgaben Ihrer Anwendungen einschränken oder entfernen, das Wi-Fi-Netzwerk so schnell wie möglich nutzen, einen Datenkomprimierer verwenden und Ihre Videos in niedriger Auflösung ansehen. Und denken Sie auch daran, dass Sie Ihr französisches Handy in Europa zwar ohne zusätzliche Kosten nutzen können, aber nicht unbegrenzt!

5. Wechseln Sie zu billigerem Kraftstoff

Die Regierung hat gerade ein Dekret veröffentlicht, das Kits regelt, mit denen Autos mit E85-Superethanol betrieben werden können. Ein Kraftstoff, der doppelt so viel kostet. Sein Preis an der Zapfsäule reicht aus, um Autofahrer zum Träumen zu bringen. Mit 0,67 € pro Liter gegenüber 1,29 € für Diesel und 1,40 € für SP95-E10 ermöglicht E85-Superethanol erhebliche Einsparungen. Der Preis der Box variiert je nach Zylinderzahl des Motors. Für ein Fahrzeug vom Typ Renault Clio müssen Sie beispielsweise mit rund 700 € rechnen. Eine Investition, die sich schnell bezahlt macht, wenn man viel fährt.

6. Verwenden Sie Anti-Abfall-Apps

OptiMiam zum Beispiel ist die Gourmet- und Anti-Abfall-Anwendung, mit der Sie günstig essen und gleichzeitig gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen können. Jeden Tag bieten Ihnen Händler per Geotagging köstliche Mahlzeiten an, die es zu retten gilt! Die gleiche Art von Service bietet die To o Good To Go-App.

Eine weitere Möglichkeit: Rabatte auf aktuelle Produkte im Handel aufspüren. Das bietet Zéro-Gâchis mit seiner Anwendung, die mehr als 100 Supermärkte in Frankreich, Belgien und Spanien auflistet. Und schließlich, wenn Sie  Reste   in gutem Zustand im Kühlschrank haben, wenn Sie übers Wochenende verreisen, können Sie diese dank der Anwendung “Kühlschrank teilen” spenden.

7. Bewegen und reisen Sie smart

Seit den Zugtickets für 10 € auf ouigo.com  haben wir nichts Besseres erfunden als Fahrgemeinschaften, um herumzukommen und gleichzeitig die Kosten so weit wie möglich zu reduzieren, da wir sie teilen (Benzin, Mautgebühren usw.). Mittlerweile gibt es in Frankreich viele Plattformen für Mitfahrgelegenheiten, darunter blablacar, myecocar, covoiturage-libre, roulezmalin… Und bei Sammeltaxis (Initiative Seniorenmobilität von Citizen Mobility) können Senioren einen Vorzugstarif nutzen, sofern sie zusammen reisen.