Um vollkommen sauber zu sein, muss Ihr Badezimmer selbstverständlich auch sauber sein. Durch zusätzliche Feuchtigkeit, Dampf und Schmutz kann dieser Raum leicht zu einer Brutstätte für Bakterien, Pilze und unerwünschte Gerüche werden. Es gibt jedoch sehr einfache Möglichkeiten, das Badezimmer zu reinigen, damit es glänzt!

Aber wussten Sie, dass Sie nur eine Zutat verwenden können, die Sie zu Hause haben, um sie zum Funkeln zu bringen?

So lösen  Sie alle  Badezimmerreinigungsprobleme  mit einem Glas Salz!

Badezimmer aus Kalkstein

Abflussprobleme und Flecken auf der Toilette

Bestimmt ist Ihnen schon aufgefallen, dass Ihre Toilettenschüssel schlecht riecht oder gelbe Flecken hat.

Gießen Sie ohne Reinigungsmittel einfach ein Glas Salz  in den Abfluss und lassen Sie es über Nacht einwirken.

Gießen Sie am nächsten Morgen einen Eimer kochendes Wasser in den Abfluss und Ihr Problem ist gelöst!

Salz hat eine starke Reinigungs- und Scheuerwirkung und das ist in solchen Fällen ideal!

Um gelbe Toilettenflecken zu behandeln, die dort auftreten, wo Wasser fließt, können Sie 1 Glas Salz nehmen. Mischen Sie es dann mit etwas Wasser und verteilen Sie die Mischung mit einem Pinsel auf dem Fleck. Sie können auch Natron hinzufügen.

Kehren Sie nach einer ganzen Nacht den Besen, um den Fleck ein für alle Mal zu entfernen!

schlechter Badezimmergeruch

Kalkstein und schlechte Gerüche

Eine weitere häufige Situation im Badezimmer ist zweifellos die Ansammlung von Kalk   und schlechten Gerüchen.

Um sie zu entfernen, bevorzugen die meisten Menschen Produkte mit sehr starker Scheuerwirkung wie Essig und Zitrone, aber auch Salz ist ideal!

Geben Sie einfach ein Glas Salz in eine Schüssel und fügen Sie Wasser hinzu, dann tragen Sie die Mischung auf die betroffenen Stellen auf und lassen Sie sie einige Stunden einwirken.

Verwenden Sie dann einen Schwamm, um es gut zu reinigen.

Du kannst auch weißen Essig verwenden, aber denk daran, ihn nicht zu verwenden, wenn dein Badezimmer aus Marmor ist.

um die Toiletten zu reinigen

Für Toiletten und Duschen

Ist es nicht schön, die Fliesen in Dusche und Bad immer glänzend und sauber zu haben?

Die Dusche und die Keramik im Badezimmer neigen zum Vergilben.

Um diese Flecken zu entfernen, benötigen Sie eine Tasse Natron und eine Tasse Salz. Mischen Sie die beiden Zutaten mit Wasser und wenn Sie eine homogene Mischung erhalten haben, geben Sie sie auf einen Schwamm und waschen Sie damit die Badezimmeraccessoires und alle hartnäckigen Flecken in der Dusche.

Bei hartnäckigen Flecken vor dem Ausspülen einige Stunden einwirken lassen.

Feuchtigkeit und Schimmel

Das vierte und letzte Problem im Badezimmer ist die Bildung von Feuchtigkeit und Schimmel.

Um diese Flecken zu entfernen, füllen Sie einfach ein Glas mit Salz und stellen Sie es in eine Ecke des Badezimmers. Wenn die Luftfeuchtigkeit besonders hoch ist, können Sie mehrere Gläser ins Badezimmer stellen.

Nach ein paar Tagen wird das Salz feucht und Sie müssen es dann entweder wechseln oder trocknen lassen und wiederverwenden.

Warnungen

Bei Allergien oder Überempfindlichkeit kein Salz verwenden.