kaffeesatz-biomuell

Deutschland gehört zu den Ländern mit dem höchsten Kaffeekonsum. Aus diesem Grund gehört Kaffeesatz zu den typischen Abfällen in den Haushalten der Heimat. Doch wie wird das Pulver am besten entsorgt? Ist der Biomüll dafür überhaupt geeignet? Wir haben die Antworten für Sie in diesem Artikel.

Kaffeesatz: Wohin damit?

Falls Sie begeisterter Kaffeetrinker sind, müssen Sie sich keine Sorgen um den Biomüll machen. Das zermahlene Kaffeepulver darf ohne Probleme über die Biotonne entsorgt werden. Falls Sie den Kaffeesatz nicht mehr verwenden wollen, zum Beispiel als Peeling oder Dünger, wird er einfach in die grüne Tonne gegeben. Achten Sie aber darauf, dass Sie einige Punkte beachten müssen, um die Entsorgung richtig durchzuführen.

Kaffeefilter und Pads

Kaffeesatz alleine ist problemlos geeignet für den Biomüll, doch wie sieht es mit Filtern und Pads aus? Filter können ebenso wie der Kaffeesatz über die Biotonne entsorgt werden. Da es sich dabei theoretisch um eine Papiertüte handelt, kann sie ohne weiteres in den Biomüll gegeben werden.

Anders sieht es bei Pads aus. Diese sollten Sie niemals komplett über den Biomüll entsorgen, da die Hülle nicht biologisch abbaubar ist. Meist handelt es sich bei diesen um Plastik oder Aluminium, was auf keinen Fall in die grüne Tonne gehört. Sie können nur die Pads öffnen, den Kaffeesatz in den Biomüll geben und die Hülle einzeln entsorgen. Auf diese Weise lässt sich der komplette Pad richtig trennen.

Tipps zur Entsorgung

1. Trocknen

Einer der wichtigsten Punkte vor der Entsorgung ist das Trocknen des Kaffeesatzes. Kaffeepulver kann viel Feuchtigkeit speichern, die im Biomüll wieder abgegeben wird. Feuchtigkeit im Biomüll führt zur Bildung von Gerüchen, die wiederum unangenehm für Ihre Nase sind und zur gleichen Zeit Tiere wie Ratten anlocken. Lassen Sie den Kaffeesatz einfach eine Weile liegen, bevor er entsorgt wird.

2. Lose oder eingepackt

Es spielt keine Rolle, ob Sie den Kaffeesatz vor der Entsorgung einpacken oder nicht. Sie können selbst größere Mengen ohne Probleme entsorgen. Es ist wichtiger, dass Sie das Pulver trocknen lassen. Falls Sie den Kaffeesatz einpacken wollen, verwenden Sie Zeitungspapier oder Papiertüten, die für den Biomüll geeignet sind.