Müde? Diese Muntermacher haben eine ähnliche Wirkung wie Kaffee – und das ganz OHNE Koffein

Uncategorized

Die erste Strecke, die du morgens zurücklegst ist der Weg vom Bett zur Kaffeemaschine? Du glaubst, dass du ohne jede Menge Kaffee den Tag nicht überleben kannst? Mit diesen 5 koffeinfreien Muntermachern klappt das mit dem Aufwachen bestimmt genauso gut:

Wasser

Da unser Körper über Nacht quasi dehydriert, fühlen wir uns morgens nach dem Aufstehen meist total gerädert. Aus diesem Grund solltest du morgens ein großes Glas Wasser auf nüchternen Magen trinken und außerdem sicherstellen, dass du auch tagsüber genügend Wasser trinkst.

Lachen

Immer wenn wir lachen, wird gleichzeitig mehr Sauerstoff in unserem Gehirn ausgetauscht und das macht uns so richtig munter. Stell dir deinen Wecker morgens einfach 5 Minuten früher oder schau dir auf dem Weg in die Arbeit in witziges Video auf Youtube an. Dieses kannst du dann in der Mittagspause deinen Kollegen zeigen, damit ihr euer Mittagstief gemeinsam überwindet.

Auf der nächsten Seite gehts weiter!

Sonne und frische Luft

Sobald du morgens aufwachst, solltest du deine dicken Vorhänge beiseite Schieben und das Fenster aufmachen. In er abgestandenen und verbrauchten Luft im Zimmer ist nämlich ziemlich viel Kohlendioxid enthalten, was uns total müde macht. Auch Sonnenlicht ist wichtig, um munter zu werden, da unser Körper in der Dunkelheit nämlich das Schlafhormon Melatonin produziert.

Musik

Auch Musik kann unserem Gehirn dabei behilflich sein, wach zu werden und zu bleiben. Deshalb ist es auch bei langen Autofahren gut, Musik dabei zu hören. Unbekannte Musik wirkt im übrigen noch viel besser als Muntermacher als bekannte Songs.

Auf der nächsten Seite gehts weiter!

Kaugummi kauen

Immer wenn wir Kaugummi kauen, gaukeln wir unserem Körper vor, dass er bald Nahrung bekommen wird. Aus diesem Grund schüttert er Insulin aus, was uns automatisch wach macht.

Und zu guter Letzt auch mal etwas zum Trinken: MATCHA TEE. Etwas teuer aber dafür gesund und macht sehr munter!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *